Herzlich Willkommen im Bereich der SG 1927 Marborn e. V. auf Marborn.de

Nachfolgend finden Sie die Beiträge aus dem Vereinsleben. Möchten Sie mehr Informationen über den Verein erfahren, benutzen Sie das linke Menü.

Ein neues Anmeldeverfahren hat dem Krombacher-Kreispokal 32 Anmeldungen hiesiger Fußballvereine beschert.

Durch die zahlreichen Anmeldungen dürfen sich die Zuschauer auf einige interessante Partien freuen. Unter anderem sind Vereine wie Steinau, Heubach, Bad Soden, Huttengrund, Grebenhain, Bellings, Marjoß, Herolz und Niederzell angemeldet.
Die SG Marborn trifft in ihrer ersten Partie, auf heimischen Boden, auf Kreisoberligist SG Freiensteinau. Unsere Gastmannschaft überwintert zurzeit auf einem guten 4. Tabellenplatz.
Die erste Runde des Pokals muss bis zum 2. Juni abgeschlossen sein. Die Spiele wurden bisher noch nicht terminiert.

 

Am vergangenen Sonntag machte sich die 1. Mannschaft der SG Marborn auf den Weg zu einem weiteren Testspiel.
 
Gespielt wurde beim C-Ligisten in Gelnhausen auf Kunstrasen. Der schnelle Boden ermöglichte ein munteres Spiel aus dem 11 Tore hervorgingen. Ledeglich ein verschossener Elfmeter auf marborner Seite verhinderte ein leistungsgerechtes Unentschieden.
 
Für Trainer Rainer Hofmann war es ein sehr aufschlussreiches Spiel. Die Erkenntnisse aus der Partie werden in den kommenden Trainingseinheiten behandelt.

Nachdem die SG Marborn im ersten Testspiel eine deutliche Niederlage einstecken musste, konnte man gegen Burgjoß einen Aufwärtstrend erkennen.

Nach 30-minütiger Anfahrt durch Schneegestöber erreichten die Spieler den Sportplatz in Burgjoß. Die Platzverhältnisse waren trotz des Wetters in einem ordentlichen Zustand, sodass problemlos das Leder über den Rasen rollen konnte.

Durch das Aufbauspiel aus der Defensive heraus, kombiniert mit schnellen Vorstößen über das zentrale Mittelfeld zu den Flügelspielern, gelang es der Mannschaft den Gegner lange Zeit unter Druck zu setzen. Leider verpasste es die Mannschaft mehrfach gelungene Vorstöße in ein zählbares Ergebnis umzumünzen. in der 2. Hälfte erarbeitete sich auch der Gegner die ein oder andere Torchance, die aber vom starken Rückhalt Soeren Hommel und einmal auch durch die Oberlatte entschärft wurden.

Tore und Erkenntnisse

Die SG Egelsbach hat die SG Marborn am Samstag mit 8:2 geschlagen. In der ersten Halbzeit hat Neuzugang Henrik Huhn die zwischenzeitliche Führung der Egelsbacher mit seinem ersten Tor für die SGM egalisiert. Der Halbzeitstand lautete 2:1.

Trainer Rainer Hofmann nutze die zweite Halbzeit dafür eine taktische Variante zu testen, mit der auch in der Rückrunde gespielt werden soll. Dadurch kam es zu fast unvermeidlichen Abstimmungsproblem, da sich die Mannschaft erst auf das neue System einstellen muss. Und dies nutze die spielstarke SGE um, auf ihrem heimischen Kunstrasenplatz, mit dem 8:2 Endstand für ein deutliches Ergebnis zu sorgen.

Die Mannschaften der SG Marborn (rot) und der SG Egelsbach

Am Ende der Transferzeit der Winterpause hat sich auch im Amateurfußball einiges getan. Bei der SG Marborn haben sich sowohl Spieler entschieden den Verein zu verlassen als auch neu bzw. wieder zu uns zu stoßen.