Jugendabteilung

Jugend

Seit dem Jahr 2010 gibt es bei der SGM wieder eine neue Generation von Kindern, die zum Fußballsport gefunden haben. Eine Bambinimannschaft hat sich mit 13 Kickern sowohl aus Marborner, als auch aus Kindern von anderen benachbarten Orten gefunden. Ab der Spielrunde 2011/2012 hat sich die Spielerzahl auf rd. 20 erhöht und somit konnte die SGM eine eigenständige G- und F-Juniorenmannschaft stellen, welche auch in der aktuellen Spielrunde 2012/2013 an den Start geht. Die Spiele der jungen Nachwuchshoffnungen finden in der Regel am Samstag statt, die Spiele sind mit Uhrzeit und Spielort auf Marborn.de erfasst.  Besuchen Sie diese Spiele, es lohnt sich! Neben den Spielen organisieren Betreuer, Verein und die Eltern zahlreiche Aktivitäten. Höhepunkt hierbei war das Erlebnis als Einlauf-Kids beim Zweitligisten FSV Frankfurt im Spiel gegen den Karlsruher SC vor rd. 7.000 Zuschauern, begleitet von Eltern, Großeltern und Bekannten. Ein unvergessliches Erlebnis. Wer die Nachwuchshoffnungen der SGM sind, sehen Sie, wenn Sie links im Menü auf die beiden Mannschaften (F- und G-Junioren) klicken. Die SGM legt ganz besonderen Wert auf die Förderung der kleinen und kleinsten Kicker. Helfende Hände sind daher sehr gerne gesehen und mögen sich bei Interesse bitte mit den Trainern und Betreuern bestehend aus Alexander Noll (Tel.: 06663 / 809862), Karsten Dill (Tel.: 06663 / 918344) und Patrick Artus (Tel.: 0175-4042120) in Verbindung setzen.

 

Jugendmannschaften SG 1927 Marborn Saison 2013/2014

sgm-jugend-2013-10-01-0047-600px

Hintere Reihe von links: Trainer Alexander Noll, Mika, Corvin, Lars, Hannes, Timo, Jan-Luca, Tim, Laurenz, Kevin, Lukas,
Jugendleiter  Patrick Artus, Trainer Karsten Dill
Vordere Reihe von links: Tim, Fabio, Leon, Otis, Felix, Leon, Max, Ole, Louis

 

JSG Heiligenborn : SG Marborn 1:4 (0:3)

Im zweiten Spiel der Marathonwoche (3 Spiele in 5 Tagen) gab es für unsere E-Junioren einen souveränen und ungefährdeten 4:1 Erfolg in Hutten. Schon früh legte Leon Sch. den Grundstein mit zwei frühen Toren in der 1. und 7. Spielminute, danach ließ man es kontrolliert und ruhig angehen.

SG Marborn : SV Herolz 3:5 (2:2)

Es war das erwartete Spitzenspiel mit viel Tempo und Kampf. Unsere Jungs boten der starken Herolzer Mannschaft lange Paroli, verlangten Ihnen alles ab und kamen am Ende durch eine unglückliche Nicht-Entscheidung ins Hintertreffen, alles in allem war Herolz aber den Tick stärker.

JSG Sinntal 3 : SG Marborn 2:4 (1:3)

Der Spielplan wollte es so, drei Tage nach dem Pokalfinale trafen die beiden Mannschaften in der Meisterschaftsrunde wieder aufeinander. Konnte Sinntal das Spiel nun umdrehen? Nein, sogar klarer als am Sonntag gab es einen souveränen 4:2 Sieg. Dass die Jungs Power haben, wussten wir, aber heute kamen auch spielerische Aktionen dazu, die teilweise richtig klasse waren.

SG Marborn : JSG Sinntal 2:1 (0:0)

Toller Erfolg für die SG Marborn. Die Jungs um das Trainerteam Alexander und Detlef haben sich den Kreispokalsieg gesichert. In einem spannenden und ausgeglichenen Finalspiel gegen die starke JSG Sinntal siegten die Jungs knapp, aber verdient mit 2:1. Vor großer Kulisse mit zahlreichen Marborner Zuschauern gelang der größte Erfolg für die Jugendabteilung seit Jahren. Ebenfalls Dank an den FV Steinau für die gute Ausrichtung vor, während und nach dem Spiel.

20150531 Kreispokalenspiel SGM-JSG Sinntal 004

FV Steinau : SG Marborn 3:2 (1:2)

Super gekämpft, super gespielt, leider knapp verloren. Gegen die starke Steinauer Mannschaft hat unsere junge Mannschaft prima gespielt und sich eigentlich mehr verdient. Wieder ohne den verletzungsbedingt fehlenden Hannes  lies der Start in das Spiel schlimmes erahnen, 1:0 für den FV nach 3 Minuten, aber was die Jungs dann geleistet haben, vor allem spielerisch, war stark.

Am Sonntag, den 31.05.2015 findet um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Steinau das Kreispokalfinale der E-Junioren zwischen der SG Marborn und der JSG Sinntal 3 statt. Schon jetzt ein Riesenerfolg für die Jungs um Alexander und Detlef. Bitte unterstützt die Mannschaft, sie hat es sich mit sehr guten Leistungen verdient!!!

JFV Bad Soden-Salmünster : SG Marborn 2:5 (2:3)

Personell ausgedünnt durch die Klassenfahrt der dritten Klasse zeigten die verbliebenen acht Jungs eine gute Leistung gegen den JFV Bad Soden-Salmünster und siegten letztlich verdient mit 5:2. Dabei haben wir den Start gleich verschlafen und lagen nach 2 Spielminuten schon hinten. Auch danach immer noch ein bisschen träge liesen wir Chancen der Sodener zu, es ging aber zum Glück keiner rein.

F-Juniorenturnier in Großenlüder

Ein gutes Turnier spielten die F-Junioren der SGM beim Turnier in Großenlüder. Als einzige Mannschaft aus dem MKK musste man sich anfangs noch das Spiel gegen Bad Soden aus den Knochen und Köpfen schütteln, steigerte sich aber von Spiel zu Spiel und zeigte vorallem gegen körperlich überlegene Gegner viel Herz.

SG Marborn : JFV Bad Soden-Salmünster 1:13 (0:9)

Heute haben wir vor allem in der ersten Halbzeit klar unsere Grenzen aufgezeigt bekommen. Obwohl ohne den Leistungsträger Hannes angetreten und mit einigen angeschlagenen Spieler im Kader gibt es nichts an der bärenstarken Vorstellung des JFV zu rütteln. Das war überragend, man muss das neidlos anerkennen.