Jugendabteilung

Jugend

Seit dem Jahr 2010 gibt es bei der SGM wieder eine neue Generation von Kindern, die zum Fußballsport gefunden haben. Eine Bambinimannschaft hat sich mit 13 Kickern sowohl aus Marborner, als auch aus Kindern von anderen benachbarten Orten gefunden. Ab der Spielrunde 2011/2012 hat sich die Spielerzahl auf rd. 20 erhöht und somit konnte die SGM eine eigenständige G- und F-Juniorenmannschaft stellen, welche auch in der aktuellen Spielrunde 2012/2013 an den Start geht. Die Spiele der jungen Nachwuchshoffnungen finden in der Regel am Samstag statt, die Spiele sind mit Uhrzeit und Spielort auf Marborn.de erfasst.  Besuchen Sie diese Spiele, es lohnt sich! Neben den Spielen organisieren Betreuer, Verein und die Eltern zahlreiche Aktivitäten. Höhepunkt hierbei war das Erlebnis als Einlauf-Kids beim Zweitligisten FSV Frankfurt im Spiel gegen den Karlsruher SC vor rd. 7.000 Zuschauern, begleitet von Eltern, Großeltern und Bekannten. Ein unvergessliches Erlebnis. Wer die Nachwuchshoffnungen der SGM sind, sehen Sie, wenn Sie links im Menü auf die beiden Mannschaften (F- und G-Junioren) klicken. Die SGM legt ganz besonderen Wert auf die Förderung der kleinen und kleinsten Kicker. Helfende Hände sind daher sehr gerne gesehen und mögen sich bei Interesse bitte mit den Trainern und Betreuern bestehend aus Alexander Noll (Tel.: 06663 / 809862), Karsten Dill (Tel.: 06663 / 918344) und Patrick Artus (Tel.: 0175-4042120) in Verbindung setzen.

 

Jugendmannschaften SG 1927 Marborn Saison 2013/2014

sgm-jugend-2013-10-01-0047-600px

Hintere Reihe von links: Trainer Alexander Noll, Mika, Corvin, Lars, Hannes, Timo, Jan-Luca, Tim, Laurenz, Kevin, Lukas,
Jugendleiter  Patrick Artus, Trainer Karsten Dill
Vordere Reihe von links: Tim, Fabio, Leon, Otis, Felix, Leon, Max, Ole, Louis

 

JSG Freiensteinau : SG Marborn 4:1 (1:0)

Eine letztlich verdiente 1:4 Niederlage kassierten unsere E-Junioren bei der JSG Freiensteinau. Gegen die hinten sicher stehenden Freiensteinauer setzte man sich nur selten durch und falls man das mal schaffte nutzten wir unsere Chancen nicht.

JSG Freiensteinau : SG Marborn 2:5 (2:2)

Einen schwer erkämpften, aber aufgrund der letzten 10 Minuten verdienten 5:2 Erfolg gelang unseren F-Junioren gegen die JSG Freiensteinau. Eine halbe Stunde lang war das Spiel ausgeglichen und offen, erst in den letzten 10 Minuten konnten wir uns spielerisch einen Vorteil verschaffen und erzielten die entscheidenden drei Tore.

JSG Gundhelm/Hutten : SG Marborn  1:15

Ein hoher Sieg gegen die JSG Gundhelm/Hutten gelang unseren jüngsten Spielern. Hier merkte man den Unterschied, dass unsere Jungs schön länger am Ball sind und die Spieler der JSG teilweise erst das Fussballspielen anfangen.

SG Marborn : JFV Bad Soden-Salmünster 3:3 (2:1)

In einem packenden und ausgeglichenen Spiel spielten unsere F-Junioren 3:3 gegen den JFV Bad Soden-Salmünster. Mit einem Blitztor nach 10 Sekunden gingen die Jungs des JFV schnell in Führung, aber so langsam fanden unsere Jungs bei der frühsommerlichen Hitze zu ihren Spiel.

SG Ulmbach : SG Marborn 6:9

In einem Spiel mit vielen Toren setzten sich unsere Jungs mit 9:6 in Ulmbach durch. In der ersten Hälfte war unser Spiel gut, das Zusammenspiel klappte gut und man legte den Grundstein für den Erfolg.

JSG Schlüchtern/Elm 1 : SG Marborn 7:2 (1:1)

Eine hohe, aber aufgrund der zweiten Hälfte auch verdiente 2:7-Niederlage beim Tabellenführer JSG Schlüchtern/Elm kassierten die E-Junioren der SGM. Konnte man in der ersten Hälfte noch einigermaßen mithalten, war man in der zweiten Hälfte deutlich unterlegen.

SG Marborn : JFV Bad Soden-Salmünster 6:7

Ihr erste Niederlage mussten die jüngsten Kicker der SGM hinnehmen. In einem spannenden Spiel verlor man trotz ständiger Führung gegen die zweite Mannschaft des JFV Bad Soden-Salmünster unglücklich mit 6:7.

SG Marborn : FV Steinau 4:1 (2:0)

Es ist geschafft, der erste Erfolg in der Kreisklasse Gruppe 1 ist gelungen. Und das im Derby gegen den Tabellenzweiten FV Steinau und das völlig zurecht. Das 4:1 ist das Ergebnis einer starken Mannschaftsleistung und damit hat die Mannschaft Ihrem Trainer Alexander Noll nachträglich ein schönes Geburtstagsgeschenk gemacht.

SG Marborn : JSG Sinntal 3:5 (2:4)

Eine knappe, aber letztlich verdiente 3:5 Niederlage in einem kampfbetonten Spiel mussten unsere F-Junioren gegen die JSG Sinntal hinnehmen. Dabei gingen wir nach einem Blitzstart bereits nach 20 Sekunden mit 1:0 in Führung.