G-Juniorenturnier in Sannerz

Zum Abschluss der Saison erreichten die jüngsten Kicker der SGM in ihren zum Teil letzten Spielen als G-Junioren einen guten zweiten Platz beim Turnier in Sannerz. Spannende Spiele, zweimal ein Siebenmeterschießen und eine lobenswerte Organisation des SV Sannerz prägten diesen Sonntagvormittag. 

20130623 G-Junioren-Turnier Sannerz 001

Man merkte den Jungs die lange Spielpause an, so kam man auch nur sehr mühsam auf Touren. Das erste Spiel gegen den JFV Bad Soden-Salmünster wurde knapp aber verdient durch ein Tor von Kevin Buchsbaum mit 1:0 gewonnen, gegen Steinau I ging man durch einen Siebenmeter von Laurenz Dill mit 1:0 in Führung, musste aber kurz vor Schluß den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Im letzten Spiel gegen die SG Ulmbach ging es um den Gruppensieg, das Spiel wogte in und her und endete letztlich 0:0. Da beide Mannschsften nun punkt- und torgleich an der Spitze standen, musste ein Siebenmeterschiessen über den Gruppensieg und somit über den Einzug ins Finale entscheiden. Während bei uns alle 5 Schützen Sebastian Ellenbrand, Lukas Schöppner, Kevin Buchsbaum, Hannes Denhard und Laurenz Dill trafen, hielt unser Torhüter Timo Schneider mit einer Super-Parade einen Schuss der Ulmbacher, dass war der Weg ins Finale. Hier traf man auf die JSG Sinntal. Da die JSG nur mit 7 Spielern angereist war und einer vor dem Finale krank ausfiel, einigte man sich auf ein 6 gegen 6 im Finale. Hier war das Spiel ausgeglichen, wir ließen aber eine Großchance aus und mussten so wieder ins Siebenmeterschiessen. Nach der ersten Runde, bei der wieder die gleichen 5 Schützen antraten, stand es 5:5, es ging in die nächste Runde. Hier verschossen wir unseren zweiten Siebenmeter, Sinntal traf und gewann so das Endspiel. Der hervorragende 2. Platz wurde mit einer Medaille und einem Pokal für jeden Spieler belohnt, ein schöner Abschluss einer tollen Spielrunde.

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Lukas Schöppner, Sebastian Ellenbrand, Tim Saldow, Kevin Buchsbaum, Laurenz Dill, Jan Luca Brodrecht, Hannes Denhard, Mika Lifka und Lars Werth;  

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren