Einen hervorragenden zweiten Platz belegeten die jüngsten Kicker der SGM beim Turnier in Freiensteinau. Nach drei Siegen in der Vorrunde musste man sich erst im Endspiel dem JFV Aulatal bei Bad Hersfeld mit 0:1 geschlagen geben.

Schon in der Vorrunde zeigte die Mannschaft Ihre Stärke. Sehr sicher in der Abwehr um Torhüter Lukas Schöppner und den Verteidigern Sebastian Ellenbrand und Timo Schneider, gut zusammenspielend im Mittelfeld mit Hannes Denhard, Tim Saldow, Lars Werth, Jan Luca Brodrecht und Paul Auermann und  Stürmer Laurenz Dill, der früh die Bälle erkämpfte und seine Mitspieler gut einsetzte. So gelangen in der Vorrunde mit einem 3:0 gegen Herolz, einem 2:0 gegen Lauterbach und nochmals 2:0 gegen die FSG Vogelsberg drei Siege und damit der Gruppensieg. Das Endpiel war erreicht. Hier wurde den Zuschauern und sehr gutes und spannendes Spiel geboten. Unser Gegner aus Aulatal ging früh mit 1:0 in Führung, mit zunehmender Spielzeit erspielten sich unsere Jungs eine leichte Überlegenheit und drängten den JFV in die eigene Spielhälfte, ein Tor wollte aber nicht gelingen. So blieb es beim glücklichen, aber letztlich verdienten 1:0 für den JFV Aulatal. Die Tore erzielten 5mal Hannes Denhard und 2mal Laurenz Dill. Ein toller Erfolg für unsere Jungs, der am Ende mit Medaillen und einem Spielball belohnt wurde.

Die SGM spielte mit Lukas Schöppner, Sebastian Ellenbrand, Timo Schneider, Tim Saldow, Paul Auermann, Jan Luca Brodrecht, Lars Werth, Hannes Denhard und Laurenz Dill. 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren