G- und F-Juniorenturniere des SV Sannerz

Einen erfolgreichen Tag gab es für die SG Marborn beim gut organisierten Jugendturnier in Sannerz. Während die G-Junioren am Vormittag schon einen tollen dritten Platz erreichten, toppten die F-Junioren dieses Ergebnis am Nachmittag noch und wurden hervorragender Zweiter.

Die G-Junioren der SG Marborn gewann ihr erstes Spiel gegen die JFV Bad Soden-Salmünster II mit 3:1 Toren  (alle drei Tore schoß Kevin Buchsbaum). Auch gegen die TSV Höchst wurde mit 4:0 Toren (2 Tore Paul Auermann und jeweils 1 Tor Kevin Buchsbaum und Lars Werth) sowie gegen die JSG Kalbach mit 3:0 (Paul Auermann, Lars Werth und Kevin Buchsbaum jeweils 1 Tor) gewonnen. Als Gruppenerster verloren wir allerdings das Halbfinale gegen die JFV Bad Soden-Salmünster I mit 1:0 . Das Spiel um den dritten Platz gewannen wir anschließend im Elfmeterschießen gegen die JFV Bad Soden-Salmünster II mit 3:1 Toren. Unsere Torschützen waren Timo Schneider, Paul Auermann und Lars Werth. Eine gute Mannschaftsleistung ohne Auswechselspieler der G-Junioren mit folgenden Spielern: Timo Schneider, Paul Auermann, Lars Werth, Jan Luca Brodrecht, Mika Lifka, Corvin Bauer und Kevin Buchsbaum.

Die F-Junioren kamen dagegen schwer ins Turnier, gegen die JSG Freiensteinau gelang Sebastian Ellenbrand zwar früh das 1:0, in der letzten Spielminute musste man aber den Ausgleich hinnehmen. Die nächsten beiden Spiele waren dagegen spielerisch klasse, man stand hinten sicher und spielte schnell nach vorne. So erspielten wir uns zahlreiche Torchancen, wir gewannen nach Toren von Mika Lifka und Laurenz Dill 2:0 gegen den TSV Bachrain und nach Toren von Hannes Denhard und 2 mal Laurenz Dill 3:1 gegen den JFV Bad Soden-Salmünster II. So gingen wir als Gruppenerster ins Halbfinale gegen den FV Steinau. Nach 12 ausgeglichenen Minuten stand es 0:0, es musste eine Entscheidung im 7m-Schiessen fallen. Auch hier war es sehr eng, aber mit einem starken Timo Schneider im Tor und drei verwandelten 7m durch Hannes Denhard, Max Auermann und Laurenz Dill gewannen wir 3:2. Finale, hier ging es gegen den starken JFV Bad Soden-Salmünster I. Anfangs konnten wir nicht mithalten, standen ständig unter Druck und fingen uns drei Tore. Die letzten Minuten kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel, hielt gut dagegen und erspielte sich Torchancen. Leider gelang nur Hannes Denhard der Treffer zum 1:3, der Sieg des JFV war letztlich verdient. Trotzdem ein schöner Erfolg nach einer starken Leistung.

Die SGM spielte mit Timo Schneider, Max Auermann, Lukas Schöppner, Paul Auermann, Laurenz Dill, Ole Lifka, Hannes Denhard, Sebastian Ellenbrand und Mika Lifka.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren