G- und Juniorenturnier zum 85jährigen Jubiläum der SG Marborn

Schöne Erfolge feierten unsere G- und F-Junioren bei Ihrem Heimturnier zum 85jährigen Jubiläum der SGM. Während die G-Junioren bei dem Viererturnier einen zweiten Platz erreichten, wurden die F-Junioren guter Vierter von neun Mannschaften.

jubilaeumturnier-2012-06-24-0087-kl

Bei schönem Wetter und gutem Besuch fand vormittags das G-Juniorenturnier statt. Bereits im ersten Spiel ging es gegen den späteren Turniersieger SG Bad Soden. Schnell lag man hier 0:2 zurück, kämpfte sich aber zurück ins Spiel. Leider wurden hier die wenigen Chancen liegen gelassen, Bad Soden schoss das 0:3, Hannes Denhard gelang kurz vor Schluss noch der Treffer zum 1:3 Endstand. Im zweiten Spiel traf man auf Niederzell. Es war von Anfang an ein ausgelichenes Spiel, Hannes Denhard schoss das 1:0, Niederzell gelang der 1:1 Ausgleich. Marborn wollte nun den Sieg und Laurenz Dill und nochmal Hannes Denhard schossen den 3:1 Endstand heraus. Im dritten Spiel ging es gegen die SG Freiensteinau Mädchenmannschaft. Unsere Jungs machten von Beginn an Druck und gingen durch Hannes Denhard und Laurenz Dill 2:0 in Führung. Freiensteinau gelang der Anschlusstreffer, aber Ole Lifka und Hannes Denhard bauten die Führung auf 4:1 aus, den Mädchen gelang nur noch der Treffer zum 4:2 Endstand. Somit stand der zweite Platz fest, als Belohnung gab es neben einem Pokal noch einen Fußball.

jubilaeumturnier-2012-06-24-0212-kl

Nachmittags begann das F-Juniorenturnier. Auffallend waren hier die durchweg guten Torhüterleistungen und spannenden und ausgeglichenen Spiele. Marborn traf im ersten Spiel auf die JSG Freiensteinau. In diesem Spiel neutarlisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, somit blieb es beim 0:0. Im zweiten Spiel gegen die JSG Distelrasen spielten die Jungs groß auf, Tim Herber gelang mit zwei schönen Toren die 2:0 Führung. Distelrasen hielt wacker dagegen, konnte aber weitere Treffer von Fabio Lauer und Jonah Eder zum 4:0 Endstand nicht verhindern. Das Spiel gegen unseren Nachbarn SG Huttengrund war entscheidend für den Gruppensieg. Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr, zeigten schöne Spielzüge und kamen über die Außenbahnen. So fiel auch das 1:0 durch Fabio Lauer. Huttengrund glich aus, wiederum Fabio Lauer schoss nach schöner Vorarbeit von Ole Lifka die 2:1 Führung. Huttengrund wurde nun stärker, kam aber erst durch zwei Fernschüsse zum glücklichen 3:2 Sieg in einem packenden Spiel. Im letzten Spiel gegen die starke SV Marjoß schoss Jonah Eder seine Farben schnell mit  2:0 in Führung, wiederum durch einen Fernschuss erzielte Marjoß den Anschlusstreffer, letztlich blieb es aber beim verdienten 2:1 Erfolg. Somit wurde man zweiter in der Gruppe und war im kleinen Finale. Leider machte nun das Wetter den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung, es begann stärker zu regnen und man entschied in Absprache mit den Vereinen die Platzierungsspiele und das Finale im 7-Meterschiessen auszutragen. Marborn traf hier auf die SG Ulmbach, welche sich im 7-Meterschiessen mit 7:5 durchsetzen konnte. Im Finale standen sich die SG Huttengrund und die JSG Schlüchtern/Elm gegenüber, die JSG Schlüchtern/Elm setzte sich mit 6:5 durch und wurde Turniersieger bei den F-Junioren.

Unser Dank gilt den beiden Schiedsrichtern Eugen Lifka (SG Marborn) und Holger Riefer (SG Ulmbach) für die gute Leitung der Spiele sowie Dieter Auth und Norbert Hermann für die Turnierleitung. Die Siegerehrung bei den F-Junioren nahmen dann unser Bürgermeister Walter Strauch, unser Ortsvorsteher Arnold Lifka und der Festpräsident Jörg Auermann vor, welches einen schönen Ausklang eines langen, aber tollen Fussballtages bedeutete.

G-Junioren SGM: Lukas Schöppner, Max Auermann, Tim Saldow, Ole Lifka, Kevin Buchsbaum, Laurenz Dill, Erik Malachinsky, Hannes Denhard, Sebastian Ellenbrand, Jan Luca Brodrecht;

F-Funioren SGM: Felix Dill, Kai Malachinsky, Tim Herber, Otis Noll, Leon Winkler, Jonah Eder, Fabio Lauer, Ole Lifka, Laurenz Dill;

jubilaeumturnier-2012-06-24-0247-kl

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren