Jugendabteilung

Jugend

Seit dem Jahr 2010 gibt es bei der SGM wieder eine neue Generation von Kindern, die zum Fußballsport gefunden haben. Eine Bambinimannschaft hat sich mit 13 Kickern sowohl aus Marborner, als auch aus Kindern von anderen benachbarten Orten gefunden. Ab der Spielrunde 2011/2012 hat sich die Spielerzahl auf rd. 20 erhöht und somit konnte die SGM eine eigenständige G- und F-Juniorenmannschaft stellen, welche auch in der aktuellen Spielrunde 2012/2013 an den Start geht. Die Spiele der jungen Nachwuchshoffnungen finden in der Regel am Samstag statt, die Spiele sind mit Uhrzeit und Spielort auf Marborn.de erfasst.  Besuchen Sie diese Spiele, es lohnt sich! Neben den Spielen organisieren Betreuer, Verein und die Eltern zahlreiche Aktivitäten. Höhepunkt hierbei war das Erlebnis als Einlauf-Kids beim Zweitligisten FSV Frankfurt im Spiel gegen den Karlsruher SC vor rd. 7.000 Zuschauern, begleitet von Eltern, Großeltern und Bekannten. Ein unvergessliches Erlebnis. Wer die Nachwuchshoffnungen der SGM sind, sehen Sie, wenn Sie links im Menü auf die beiden Mannschaften (F- und G-Junioren) klicken. Die SGM legt ganz besonderen Wert auf die Förderung der kleinen und kleinsten Kicker. Helfende Hände sind daher sehr gerne gesehen und mögen sich bei Interesse bitte mit den Trainern und Betreuern bestehend aus Alexander Noll (Tel.: 06663 / 809862), Karsten Dill (Tel.: 06663 / 918344) und Patrick Artus (Tel.: 0175-4042120) in Verbindung setzen.

 

Jugendmannschaften SG 1927 Marborn Saison 2013/2014

sgm-jugend-2013-10-01-0047-600px

Hintere Reihe von links: Trainer Alexander Noll, Mika, Corvin, Lars, Hannes, Timo, Jan-Luca, Tim, Laurenz, Kevin, Lukas,
Jugendleiter  Patrick Artus, Trainer Karsten Dill
Vordere Reihe von links: Tim, Fabio, Leon, Otis, Felix, Leon, Max, Ole, Louis

 

Im Rahmen der Jugend-m-net Turniere am vergangenen Wochenende wurde durch den Mitarbeiter Alexander Mirlach (m-net) ein Zuschuss von 500,- Euro für die Jugendarbeit an den Kassierer der SG Marborn, Martin von Paris, überreicht.

Die SG Marborn möchte sich auch auf diesem Weg für die Spende bedanken. Gleichzeitig sieht man sowohl in dieser Würdigung des Sponsors, als auch in den mit zahlreichen Mannschaften bei den insgesamt vier Juniorenturnieren eine positive Entwicklung in der Nachwuchsarbeit allgemein. Und genau diese Entwicklung gilt es weiterhin fortzuführen und der Jugendarbeit künftig mindestens die gleiche Bedeutung wie bislang beizumessen.

20170624 Scheckuebergabe m net

jsg steinau marborn d junioren 2016 2017 meister 1500px

Vier Spiele standen am gestrigen Freitag an, alle vier Spiele wurden gewonnen. Während unsere D-Junioren in Sannerz und in Steinau spielten, standen in Marborn zwei E-Juniorenspiele an. Besonderer Dank der Jugendleitungen geht an Christoph Bangert und Arnold Lifka, die in Marborn Würstchen und Pommes für die Mannschaften mit Begleitung zubereitet haben und den gelungenen Spieltag hervorragend ausklingen ließen. Zu den Spielen:

Ab der Spielrunde 2015/2016 haben sich die Jugendabteilungen der SG Marborn und des FV Steinau zusammengeschlossen und bilden in den Altersklassen C-Junioren bis G-Junioren eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) Steinau/Marborn. Für uns als SG Marborn war dieser Schritt notwendig, um allen Spielern eine altersgerechte Spielmöglichkeit zu bieten. Die Zusammenarbeit mit der Jugendleitung und den Trainern und Betreuern des FV Steinau ist bisher sehr gut, das lässt für die Zukunft auf einiges hoffen. Da wir alle jüngeren Altersklassen zweifach oder sogar dreifach melden konnten, suchen wir aktuell immer noch Trainer und Betreuer für die D1- und E3-Mannschaften. Die Betreuung wird im Moment von anderen Trainern mitgemacht, hier sollte aber zukünftig auch eine Lösung gefunden werden. Bei Interesse bitte bei den jeweiligen Jugendleitungen melden. Am Wochenende fand in Steinau ein kleines Sportfest statt, auf dem sich bis auf die E3 alle Mannschaften präsentierten. Die gewohnt sehr gute Unterstützung durch unsere Eltern fand hier wieder seine Fortsetzung, im Handumdrehen waren Dienste und Kuchenspenden organsiert. Hier nochmal vielen Dank an alle. Nun kurz zu den Spielen:

E- und F-Juniorenturnier in Bieber

Gut verkauften sich unsere Juniorenmannschaften bei dem hervorragend organisierten Jugendturnier in Biebergemünd-Bieber. Den 5. Platz der E-Junioren toppten die F-Junioren mit einem toll herausgespielten 2. Platz. Die E-Junioren starteten gewohnt dynamisch ins Turnier und gewannen die beiden ersten Spiele gegen SV Bieber 2 und Spvgg. Langenselbold jeweils klar mit 3:0.

SV Herolz : SG Marborn 2:2 (1:1)

Die Jungs wollten den dritten Platz in der Kreisliga und den dafür benötigten Punkt haben sie sich mit einer starken Leistung verdient. Somit haben sie den Herolzern ein echtes Endspiel gegen den Zweiten aus Schlüchtern/Elm beschert, was für die Kreismeisterschaft ebenfalls nochmal Spannung verspricht. Unsere E-Junioren befinden sich seit Wochen in starker Verfassung, was sie von Beginn an auch gestern zeigten.

F-Junioren-Turnier in Eichenzell

Schöner Erfolg für die F-Junioren der SGM, beim Turnier in Eichenzell gab es einen tollen zweiten Platz. Bei dem Turnier spielte jeder gegen jeden, mit 2 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage bei 3:1 Toren holten wir das gute Resultat. Gleich zu Beginn ging es gegen den späteren Turniersieger aus Großenlüder, und die Jungs zeigten eine starke Leistung.

SG Marborn : JSG Distelrasen 0:3 (0:1)

Gegen das Spitzenteam der JSG Distelrasen zeigte unsere Jungs eine sehr gute Leistung. Wir spielen mit den Teams aus Distelrasen und Bad Soden nicht auf Augenhöhe, aber Schulterhöhe erreichen wir schon. Die Niederlage geht in Ordnung, wir fighteten dagegen und hatten auch gute Chancen, es hat aber leider nicht gereicht.

SG Marborn : JSG Altengronau/Jossa 4:3 (2:1)

Auch im letzten Heimspiel der Kreisliga gelang unseren Jungs ein knapper 4:3 Erfolg gegen eine gute Mannschaft aus Altengronau/Jossa. Zwischenzeitlich sah es mal so aus, als würde das Spiel kippen, aber im entscheidenden Moment war die Mannschaft da und drehte das Spiel. Nach dem Heimspiel ein kleiner Ausklang der Spielrunde mit Pizza und Wasserschlacht für die Jungs, hier vielen Dank an die Vorbereiter für den sehr schönen und gelungenen Abend.