Erste Mannschaft

1. Mannschaft

SGM-erste-mannschaft-2015-2016
Hinten v. l. n. r.: Christoph Bangert, Jannik Frischkorn, Daniel Petrovic, Alen Ejupovic, Wolfgang Lauer, Dennis Ellison, Oluwatobi Sömmer, Sebastian Lifka, Oliver Glaschke, Andreas Schneider, Sascha Riedl
Vorne v. l. n. r.: Kai Ellenbrand, Alexander Walter, Philipp Hoffmann, Maximilian Kleiss, Patrick Griess, Florian Müller, Sandro Acampa, Artur Sejder
Es fehlen Kristof Koch & Sergej Schäfer

Unsere Erste Mannschaft! In der vergangenen Saison 2014/2015 konnten wir mit dem fünften Platz der A-Liga unterm Strich zufrieden sein. Unser Ziel war es die sehr junge Mannschaft zu einem Team zu formen und in der A-Liga mitzuhalten. Was leider fehlte war eine Konstanz in den Leistungen und den Ergebnissen. Es gab mehrere Serien mit vielen gewonnenen, aber auch verlorenen Spielen hintereinander. Nicht immer war der Gegner daran Schuld, oftmals machten wir uns das Leben selbst schwer. Doch wie gesagt, der 5. Tabellenplatz am Saisonende ist ein vorzeigbares Ergebnis, mit dem der Verein, der Trainer und die Mannschaft zufrieden sind. Der Anschluss zu den Topplatzierungen riss im Saisonendspurt deutlich ab, so dass wir 15 Punkte Rückstand auf den Viertplatzierten hatten. Viel erwähnenswerter sind jedoch die immerhin 17 Punkte Abstand auf einen Relegations-/Abstiegsplatz.

Die Entscheidung an Olli Glaschke als Spielertrainer festzuhalten, viel bereits frühzeitig in der letzten Saison und erweist sich nachwievor als eine sehr gute Entscheidung! Der Verein wünscht seinem Aushängeschild - der Ersten Mannschaft - viel Erfolg und den einzelnen Spielern keine größeren Verletzungen!

Die aktuellen Ergebnisse und die Tabelle finden Sie hier.

SGM I - FV Steinau II 5:2 (2:1)

Nach drei Niederlagen in Folge und durchschnittlich vier Gegentreffern, konnten wir gestern im Derby gegen die zweite Mannschaft des FV Steinaus vor heimischen Publikum einen zu jederzeit ungefährdeten 5:2 Erfolg einfahren. Grundlage des Erfolgs war sicherlich die sehr gute Mannschaftsleistung, bei der jeder eine bessere und kämpferischere Einstellung an den Tag legte, als in den Spielen zuvor.

Im Winter kamen 5 neue Spieler zur SGM. Höchste Zeit für ein neues Mannschaftsfoto!

hinten (v.l.n.r.): David Dronia, Sandro Lauer, Alexader Med, Marco Günther, Florian Müller, Philipp Hoffmann, Cevdet Yasar, Oliver Glaschke, Wolfgang Lauer vorne (v.l.n.r.): Daniel Petrovic, Kristijan Romic, Mirko Stein, Tobias Bahr, Kristof Koch, Felix Oberländer, Alexander Eberl, Sebastian Lifka, Yusuf Onar, Patrick Artus

hinten (v.l.n.r.): Sandro Lauer, Alexader Med, Marco Günther, Florian Müller, Philipp Hofmann, Cevdet Yasar, Oliver Glaschke, Wolfgang Lauer
vorne (v.l.n.r.): Daniel Petrovic, Kristijan Romic, Mirko Stein, Tobias Bahr, Kristof Koch, Felix Oberländer, Alexander Eberl, Sebastian Lifka, Yusuf Onar, Patrick Artus

SGM 1 - FC Mottgers/Schwarzenfels 5:4 (3:3)

Ein sehr ereignisreiches Spiel wurde gestern den bei tollem Sonntagswetter recht zahlreich erschienenen Zuschauern beim ersten Heimspiel des Jahres 2014 geboten: 9 Tore, ein Platzverweis, 2 Elfmeter und ein Eigentor waren Teil davon.

Der Reihe nach: Bereits nach 5 Minuten gingen wir mit 1:0 durch ein unglückliches Eigentor des Gästetorwarts in Führung, der nach einem Rückpass aufgrund eines Platzfehlers schlicht am Ball vorbeitrat.

Am vergangenen Samstag fand das erste von vier Qualifikationsturnieren des Hallenmasters Schlüchtern statt. Hierbei konnten wir nur den fünften von sechs Plätzen belegen.
Folgend der Bericht von osthessen-zeitung.de vom 12.01.2014:

Hallenkreismeisterschaften Schlüchtern – Niederzell und Bellings weiter

Qualifikationsturnier Hallenkreismeisterschaft Schlüchtern 2014Schlüchtern (fs) – Der erste Vorrundenspieltag der Schlüchterner Hallenfußball-Kreismeisterschaften hielt bereits die erste Überraschung bereit: Gruppe A gewann überraschend B-Ligist SV Niederzell und blieb dabei ungeschlagen, Zweiter wurde der favorisierte Kreisoberligist FV Bellings. Die hochgehandelte SG Schlüchtern/Elm wiederum verpasste den Einzug in die Endrunde.

SV Marjoß - SGM I 1:4 (0:2)

Beim gestrigen Derby gegen den SV Marjoß, haben wir unsere Favoritenrolle Genüge getan und die gewollten drei Punkte mit in die Heimat genommen. Das Spiel fand zwar auf einem wesentlich festeren Geläuf statt, als zu erwarten war, dennoch waren die Platzbedingungen sehr schlecht, viele Löcher und Unebenheiten machen ein qualitativ gutes Kurzpassspiel nahe zu unmöglich. Wir hatten das Spiel von Anfang an im Griff und ließen nur sehr wenige Chancen der Gastgeber zu.