Erste Mannschaft

1. Mannschaft

SGM-erste-mannschaft-2015-2016
Hinten v. l. n. r.: Christoph Bangert, Jannik Frischkorn, Daniel Petrovic, Alen Ejupovic, Wolfgang Lauer, Dennis Ellison, Oluwatobi Sömmer, Sebastian Lifka, Oliver Glaschke, Andreas Schneider, Sascha Riedl
Vorne v. l. n. r.: Kai Ellenbrand, Alexander Walter, Philipp Hoffmann, Maximilian Kleiss, Patrick Griess, Florian Müller, Sandro Acampa, Artur Sejder
Es fehlen Kristof Koch & Sergej Schäfer

Unsere Erste Mannschaft! In der vergangenen Saison 2014/2015 konnten wir mit dem fünften Platz der A-Liga unterm Strich zufrieden sein. Unser Ziel war es die sehr junge Mannschaft zu einem Team zu formen und in der A-Liga mitzuhalten. Was leider fehlte war eine Konstanz in den Leistungen und den Ergebnissen. Es gab mehrere Serien mit vielen gewonnenen, aber auch verlorenen Spielen hintereinander. Nicht immer war der Gegner daran Schuld, oftmals machten wir uns das Leben selbst schwer. Doch wie gesagt, der 5. Tabellenplatz am Saisonende ist ein vorzeigbares Ergebnis, mit dem der Verein, der Trainer und die Mannschaft zufrieden sind. Der Anschluss zu den Topplatzierungen riss im Saisonendspurt deutlich ab, so dass wir 15 Punkte Rückstand auf den Viertplatzierten hatten. Viel erwähnenswerter sind jedoch die immerhin 17 Punkte Abstand auf einen Relegations-/Abstiegsplatz.

Die Entscheidung an Olli Glaschke als Spielertrainer festzuhalten, viel bereits frühzeitig in der letzten Saison und erweist sich nachwievor als eine sehr gute Entscheidung! Der Verein wünscht seinem Aushängeschild - der Ersten Mannschaft - viel Erfolg und den einzelnen Spielern keine größeren Verletzungen!

Die aktuellen Ergebnisse und die Tabelle finden Sie hier.

Am Sonntag, den 04.01.2015 beginnt sportlich das Jahr 2015 für die SG Marborn beim Dreikönigsturnier in der Halle am Steines in Steinau. Beginn ist um 13:00 Uhr.

Der Spielplan ist diesem Beitrag als PDF-Datei angehängt.

Bericht der Kinzigtal Nachrichten vom 27.10.2014 über den 7:1 Kantersieg im Derby gegen die Reserve aus Steinau:

„Das Ergebnis ist absolut überragend“

A-Liga Schlüchtern: SG Marborn – FV Steinau II 7:1 (2:0)/Glaschke bejubelt Kantersieg

Im A-Liga-Derby hat die SG Marborn die zweite Mannschaft des Stadtrivalen FV Steinau deutlich mit 7:1 geschlagen. Damit wurde die aktuelle Erfolgsserie auf nunmehr 16 Punkte aus sechs Spielen ausgebaut.

Von unserem Mitarbeiter RALF HOFACKER

„Das Ergebnis ist absolut überragend“, jubelte Marborns Spielertrainer Oliver Glaschke. „Auch wenn ich natürlich vorher nicht mit einem solchen Ergebnis gerechnet habe, wollte ich heute die drei Punkte und unsere Serie ausbauen. Kurz vor Anpfiff musste ich noch umstellen, weil Florian Müller ausfiel. Wir waren heute effektiver und haben schon im Mittelfeld mit aggressivem Pressing das Spiel der Steinauer gut gestört.“

TSV Weichersbach - SGM I 2:2 (1:0)

Fünf Spiele ohne Niederlage, davon 4 Siege in Folge. Das ist die Bilanz der letzten 4 Wochen für die 1. Mannschaft! So kann es bitte weitergehen.

Bericht der Kinzigtal Nachrichten vom 18.10.2014:

120 zuschauer sahen in Weichersbach eine rassige und gutklassige A-Liga-Partie, die letzlich auch ein gerechtes Ende fand. Simon Deuker brachte die Platzherren in der 29. Spielminute mit 1:0 in Front. nach dem Ausgleichstreffer durch Sandro Lauer war es erneut Deuker, der die Einheimischen mit seinem zweiten Treffer auf die Siegesstraße schoss. Der vielumjubelte und gerechte Ausgleich fiel in der Nachspielzeit durch Arthur Sejder. Marborn scheiterte durch Sejder und Petrovic gleich zweimal an der Latte.

Schiedsrichter: KLaus Bodusch (gersfeld). Zuschauer: 120. Tore: 1:0 Simon Deuker (29.), 1:1 Sandro Lauer (70.), Simon Deuker (73.), 2:2 Arthur Sejder (90.+3).

SGM I - SG Distelrasen 3:2 (2:0)

Zum vierten Mal in Folge heißt der Sieger SG Marborn. Durch diese Serie haben wir uns in kurzer Zeit vom vorletzten auf den 8. Tabellenplatz befördert und gleichzeitig Boden auf das vordere Tabellendrittel gut gemacht und vor allem uns Luft vorm hinteren Tabellendrittel verschafft.

Der gestrige Sieg gegen die Spielgemeinschaft SG Distelrasen (Wallroth, Breitenbach und Hintersteinau) war am Ende mindestens so eng, wie es das knappe Ergebnis vermuten lässt. Wir kamen nach anfänglichen Unsicherheiten im Passspiel relativ schnell und gut in die Partie. Das Spiel lag überwiegend in unseren Händen, was auch zu Torchancen unsererseits führte. Bereits nach 10 Minuten konnte Artur Sejder eine davon zur 1:0 Führung nutzen. In der Folge hatten wir weitere gute bis sehr gute Torchancen, aus denen wir mehr hätten machen können. Mindestens genauso wichtig war unser Defensivspiel; wir ließen nahezu keine nennenswerte Torchance zu. Es gab in der ersten Halbzeit nicht einen Torschuss auf unseren Torhüter Kristof Koch. Kurz vor der Pause konnte unser Spielertrainer Olli Glaschke nach schöner Vorarbeit durch Arthur Sejder auf 2:0 (44.) erhöhen. Dies war gleichzeitig der verdiente Halbzeitstand.

SGM I - SG Mottgers/Schwarzenfels 6:2 (3:0)
SG Huttengrund I - SGM I 1:4 (0:1)

Ein sehr erfolgreiches Fußballwochenende der SGM fand am gestrigen Sonntag beim Derby-Sieg in Huttengrund sein glorreiches Ende! Dem Sieg beim Orts- und Tabellennachbarn ging bereits am Freitag ein deutlicher 6:2 Heimsieg gegen die Gäste aus Mottgers/Schwarzenfels voraus. Auch die zweite Mannschaft konnte beim gestrigen Reserve-Derby in Huttengrund einen Punkt (1:1) mitnehmen. Hervozuheben war vor allem beim gestirgen Spiel der 1. Mannschaft die geschlossene Mannschaftsleistung, sowie der gesamte Auftritt der nicht nur während der Partie die SGM gut repräsentierte!

Folgend die Berichte der Kinzigtal Nachrichten vom 04. und 06.10.2014: