Erste Mannschaft

1. Mannschaft

SGM-erste-mannschaft-2015-2016
Hinten v. l. n. r.: Christoph Bangert, Jannik Frischkorn, Daniel Petrovic, Alen Ejupovic, Wolfgang Lauer, Dennis Ellison, Oluwatobi Sömmer, Sebastian Lifka, Oliver Glaschke, Andreas Schneider, Sascha Riedl
Vorne v. l. n. r.: Kai Ellenbrand, Alexander Walter, Philipp Hoffmann, Maximilian Kleiss, Patrick Griess, Florian Müller, Sandro Acampa, Artur Sejder
Es fehlen Kristof Koch & Sergej Schäfer

Unsere Erste Mannschaft! In der vergangenen Saison 2014/2015 konnten wir mit dem fünften Platz der A-Liga unterm Strich zufrieden sein. Unser Ziel war es die sehr junge Mannschaft zu einem Team zu formen und in der A-Liga mitzuhalten. Was leider fehlte war eine Konstanz in den Leistungen und den Ergebnissen. Es gab mehrere Serien mit vielen gewonnenen, aber auch verlorenen Spielen hintereinander. Nicht immer war der Gegner daran Schuld, oftmals machten wir uns das Leben selbst schwer. Doch wie gesagt, der 5. Tabellenplatz am Saisonende ist ein vorzeigbares Ergebnis, mit dem der Verein, der Trainer und die Mannschaft zufrieden sind. Der Anschluss zu den Topplatzierungen riss im Saisonendspurt deutlich ab, so dass wir 15 Punkte Rückstand auf den Viertplatzierten hatten. Viel erwähnenswerter sind jedoch die immerhin 17 Punkte Abstand auf einen Relegations-/Abstiegsplatz.

Die Entscheidung an Olli Glaschke als Spielertrainer festzuhalten, viel bereits frühzeitig in der letzten Saison und erweist sich nachwievor als eine sehr gute Entscheidung! Der Verein wünscht seinem Aushängeschild - der Ersten Mannschaft - viel Erfolg und den einzelnen Spielern keine größeren Verletzungen!

Die aktuellen Ergebnisse und die Tabelle finden Sie hier.

SGM I - TSV Weichersbach 2:0 (0:0)

Auch das vierte Pflichtspiel im Jahr 2015 haben wir gewinnen können und schauen nun stolz auf eine Traumquote von 12 (!) Punkten und 12:2 (!) Toren. Durch diese Siegesserie haben wir nun ganz deutlich gemacht, dass wir mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun haben werden. Das Saisonziel der 35 Punkte ist somit frühzeitig erreicht. Wie das neue Saisonziel aussieht, bleibt aktuell noch unser Geheimnis. Klar dürfte sein, dass wir bis Saisonende natürlich  keinen Tabellenplatz mehr verlieren wollen.

SGM I - SV Marjoß 6:1 (5:0)

Auch das zweite Heimspiele in diesem Jahr konnten wir gegen die Gäste aus Marjoß gewinnen. Bereits zur Halbzeit stand der am Ende eindeutige und hoch verdiente 6:1 Derby-Sieg fest, nachdem zuvor zweimal Oli Glaschke und jeweils einmal Artur Sejder, Sandro Lauer und Daniel Petrovic trafen. Marjoß hatte zu keiner Zeit ernsthafte Hoffnung, dass in der Fremde was zu holen sei. Es machte den Eindruck, dass die Winterabgänge nicht zu kompensieren seien, obwohl einige starke Individualisten in den Reihen der Gäste standen.

SGM I - SG Veitsteinbach 2:1 (2:0)

Das erste Saisonspiel im Jahre 2015 konnten wir am gestrigen Sonntag mit 2:1 für uns entscheiden. Gegen den Viertplatzierten, die SG Veitsteinbach, haben wir insgesamt eine solide Leistung gezeigt und konnten trotz liegen gelassener Großchancen von einer sehr effizienten Chancenauswertung profitieren. Gleich die ersten beiden Schüsse aufs gegnerische Tor führten zur frühen, aber verdienten 2:0 Führung. Zunächst traf Olli Glaschke nach Vorarbeit von Artus Sejder zum 1:0 (9.), bevor Sandro Lauer nach Vorlage von Maximilian Kleiss auf 2:0 erhöhte. Allerdings waren wir daraufhin nur noch etwa 10 Minuten das Ton angebende Team. Danach übernahmen die Gäste immer mehr die Oberhand des Spiels, was jedoch nur selten zu klaren Torchancen führte. Insgesamt war das Spiel der Veitsteinbacher sehr durch lange Bälle auf die Sturmspitzen geprägt. Unsere überwiegend aufmerksame Defensive hat sich auf diese Spielweise eingestellt.

Folgend der Bericht von torgranate.de vom 04.01.2015 (ausgefüllter Spielplan als PDF-Datei anbei):

Besser hätte dem ausrichtenden FV Steinau der Jahresanfang wohl nicht schmecken können: Nach der Zwangspause im vergangenen Jahr, als der Hallenboden erneuert wurde, feierte das traditionelle „Dreikönigsturnier“, ausgetragen in der Steinauer Großsporthalle „Am Steines“, eine tolle Wiedergeburt. Während sich die TSV Weichersbach den Dreikönigs-Turniersieg sicherte, ging der Titel des „Reservekönigs“ in diesem Jahr an die SG Schlüchtern/Elm.

Am Sonntag, den 04.01.2015 beginnt sportlich das Jahr 2015 für die SG Marborn beim Dreikönigsturnier in der Halle am Steines in Steinau. Beginn ist um 13:00 Uhr.

Der Spielplan ist diesem Beitrag als PDF-Datei angehängt.